Mein Warenkorb

0 Artikel

Fr. 0.00

Rebranding von Calvin Klein

Die amerikanische Modemarke Calvin Klein will seine Mode-, Wäsche- und Accessoirekollektion ck Calvin Klein künftig nur noch unter dem einheitlichen Label Calvin Klein anbieten. Das Rebranding wird noch im Herbst dieses Jahr in Kraft treten und betrifft zunächst Uhren und Schmuck für Damen und Herren.

“Ich glaube, dass dieses Rebranding und alle Anstrengungen, die wir zugunsten unserer Brücken schlagenden Bekleidungs- und Accessoire-Angebote unternehmen, das Image der Marke stärkt und für die Expansion sowie dem Calvin-Klein-Lifestyle förderlich ist“, sagte Geschäftsführer Tom Murry. Das Unternehmen unterteilt sich künftig in die drei Kollektionen Calvin-Klein-Collection, die wie die Duftlinien ck und CK One von der Namensänderung nicht betroffen ist, dem neuen Calvin-Klein-Platinlabel sowie dem Calvin-Klein-White-Label. Während das neue Platinlabel Brückenartikel wie Sportbekleidung und Accessoires beinhaltet, umfasst das White Label Produkte wie Jeans und Unterwäsche von Calvin Klein. Kreativdirektor des neuen Labels bleibt Global Creative Director Kevin Carrigan. Das Design der Handtaschen und Kleinlederwaren liegt bei Ulrich Grimm, der als Creative Director für alle Schuh- und Accessoirelinien von Calvin Klein verantwortlich ist.

Die Marke Calvin Klein wurde 2002 von der PVH Corporation gekauft. Calvin Klein selbst ist seit 2003 nicht mehr für das Design der Modekollektionen verantwortlich.  
Mai 2013 / www.fashionunited.ch

 


 

 

      

 

      

 

Calvin Klein Mode



Der ungarisch-stämmige Calvin Klein, geboren 1942, gehört zu den berühmtesten Modedesignern auf der Welt. Klein absolvierte die "High School für Art und Design" und ging nach seinem Abschluss noch an das "Fashion Institute für Technology" zum Studieren. 1962 schloss er sein Studium für Bekleidungsdesign ab und arbeitete anschliessend während  fünf Jahren in Modehäusern in Manhattan. 1968 gründete Calvin Klein sein eigenes Modelabel. Anfangs designte / produzierte die Firma lediglich Jacken und Mäntel.

Mittlerweile zählt Calvin Klein weltweit zu den führenden Modehäusern. Das Produktsortiment ist neben der Bekleidung inzwischen durch diverse andere Produkte wie Parfüms, Sonnenbrillen, Brillen und Uhren erweitert worden. Diese werden zumeist von anderen Herstellern unter Lizenz produziert. 2002 übernahm die Phillips-Van Heusen Corporation die Firma Calvin Klein.

Folgende Produktegruppen unter dem Calvin Klein Label sind erhältlich:
Unterwäsche, Bademode, Jeans, Hosen, Kleider, Mäntel, Röcke, Bettwäsche, Handtücher, Teppiche, Möbel, Tischwäsche, Geschirr, Parfüm.

Die verschiedenen Sublabels
Calvin Klein Underwear - Unterwäsche
Calvin Klein Collection - Black Label, Laufstegkollektionen
cK Calvin Klein - Grey Label, die Brückenkollektion
Calvin Klein Jeans - Sportswear zu günstigen Preisen mit eigenen Boutiquen
Calvin Klein - White Label, Sportswearkollektion

In Deutschland finden Sie eigene Boutiquen der Labels cK Calvin Klein, Calvin Klein Jeans und Calvin Klein Underwear an folgenden Standorten: München, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln und Frankfurt.

Home Collection
In dieser Kategorie befindet sich alles bzgl. dem Thema "Heim & Wohnen". Das Sortiment der lizensierten Kollektion Calvin Klein Home beinhaltet Handtücher, Bettwäsche, Tischwäsche, Geschirr,Accessoires, Möbel und Teppiche.

Parfüm
1978 hatte Calvin Klein seinen ersten Damenduft unter seinem Namen auf den Markt gebracht. 1981 folgte ein Herrenduft mit dem Namen Calvin. Beide Parfüms sind allerdings nicht mehr erhältlich.
Die extravaganten Werbekampagnen mit namenhaften Models, erhöhen den Bekanntheitsgrad der verschiedenen Parfüms der Marke Calvin Klein in hohem Maße.

Sowohl für Damen als auch Herren erhältlich: Obsession, ck ONE, Eternity, ck BE, Contradiction, Escape, Truth, Euphoria, ckIB2U etc.

Das Gesamtvermögen des Modelabels Calvin Klein wird auf ungefähr 34.7 Milliarden US-Dollar geschätzt; CK gilt somit als reichstes Modeunternehmen der Welt.